Biographie Lutz J. Herrmann

 

1955 geboren
1973 Abitur in Saalfeld / Saale
1982 Studienabschluß Medizin in Jena
Approbation als Arzt
Hochschul-Assistent - Medizinische Akademie Erfurt
Klinik u. Poliklinik für Chirurgie (Direktor Prof. Dr. W. Usbeck)
Abteilung für Neurochirurgie (Leiter Prof. Dr. Dr. H. Pothe)
1985 Promotion zum Doctor medicinae
1986 Zertifikat Mikrochirurgie der Gefäße und Nerven
1986 Facharzt für Neurochirurgie
1987 Weiterbildung Klinische Elektroenzephalographie
1989 Neurochirurgische Klinik (Chefarzt Dr. Kremer)
Evangelische u. Johanniter Krankenanstalten Duisburg-Nord
1992 Fachkunde Arzt im Rettungsdienst
1995 Oberarzt der Klinik
1996 Fachkunde im Strahlenschutz
1996 Weiterbildung Spezielle Neurochirurgische Intensivmedizin,
seither Mitglied des Prüfungsausschusses der Ärztekammer Nordrhein
2003 September: Niederlassung in Moers Asberg,
Praxisgemeinschaft mit Dr. Rainer Paus, Facharzt für Orthopädie
2008 Januar: Praxisumzug nach Duisburg Rumeln-Kaldenhausen,
Gemeinschaftspraxis mit Stephan Nohlen,
ab Oktober 2008 Einzelpraxis
2010 Zertifikat Neurochirurgische Schmerztherapie
2010 Befugnis zur Weiterbildung im Fach Neurochirurgie für 12 Monate
  verheiratet, 2 Söhne